Blog Image

dunkelbunt

Über den Blog

Vielleicht kennt ihr die Musik von Dunkelbunt. Genauso vielseitig wie diese Musik, soll auch mein Blog sein. Mir fällt es oft schwer zu entscheiden, was ich zuerst tun soll (mal abgesehen von den lästigen Haushaltspflichten): soll ich stricken, spinnen, weben, lesen, im Garten arbeiten oder vielleicht neue Kochrezepte ausprobieren? Darum wird auch mein Blog von allen díesen Dingen handeln.

WWW – wunderschöne wollinchen wolle

Wolliges Posted on Sun, January 30, 2011 21:20:38

Obwohl ich genug Wolle zu Hause rumliegen hab, konnt ich beim Gucken auf Wollinchens Seite nicht widerstehen. Allerdings ist mir die Wahl schwer gefallen.
Für das hab ich mich entschieden:

Links im Bild sind Mischungen aus Corriedale und Merino. Der grün-blau-rote Strang rechts im Bild heißt “Schottisches Hochland”. Da ich schottische Vorfahren hab,musste das einfach sein.
Im rechten Bild sind Sari-Fasern zu sehen. Die kann man beim kardieren mit Wolle mischen oder auch direkt einspinnen.



Schaf

Wolliges Posted on Sun, January 30, 2011 18:01:34

Eines meiner letzten Projekte ist diese schnuckelige Schaftasche.
Sie ist aus Waldschaf und Braunem Bergschaf und ich hab sie nach einem eigenen Entwurf gestrickt.

Na, ja, ich geb ja zu, dass die Schnauze nicht wirklich “schafmäßig” aussieht, aber trotzdem find ich die Tasche süß.



Mami hilf

Spinnereien Posted on Sun, January 30, 2011 17:54:23

Sternenwölfins letzte Spinnchallenge liegt schon viel zu lange bei mir rum.
Aber diverse Arbeiten für einen Martinsmarkt und das Stricken von zahlreichen Weihnachtsgeschenken haben mich davon abgehalten.

Da einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr ist, liegengebliebene Projekte endlich fertigzustellen, ist jetzt die “Mami hilf-Challenge” dran.
Das waren die Ausgangsmaterialien:

Nach dem Spinnen sieht das Ganze so aus:

Eine Idee für die Verarbeitung hab ich auch schon.



Filzen

Wolliges Posted on Sun, January 30, 2011 17:48:58

Lang ist’s her seit meinem letzten Eintrag!
Aber irgendwie war immer so viel zu tun. Immer war was zu spinnen, stricken, filzen, im Garten zu arbeiten – mal abgesehen von Arbeit und Haushalt.

Kurz vor Weihnachten hab ich die Anregungen von Armin Tegeler vom Filzkurs beim Treffen der Handspinngilde aufgegriffen und eine Filzleuchte um Weidenstäbe gefilzt.
Meine Technik ist zwar verbesserungswürdig, mit dem Ergebnis bin ich aber trotzdem sehr zufrieden.
Mit Kerze ist es mir aber zu gefährlich. Hab dafür eine Mini-Lichterkette genommen.